8
 
 
 
7
 
3
 
1
 
9
 
0
 
0
 
0
0
1
8
2
5
 
 
 
 
Chaosknoten

OpenChaos am Donnerstag, 26. April: Onlinewerbung - kein Problem anderer Leute

Banner, Popups oder Autoplay-Videos - Onlinewerbung findet sich überall im Internet. Nur selten ist sie beim Nutzer willkommen. Gerade technikaffine Nutzer haben eine einfache Lösung, sich von der überall nervenden Online-Werbung zu befreien. Man installiert einen Adblocker und lebt scheinbar werbefrei. Doch so einfach ist es nicht, sich den Folgen des Werbegeschäfts zu entziehen.

Der Datenskandal um Facebook und Cambridge Analytica hat ein neues Schlaglicht darauf geworfen, wie wichtig Onlinewerbung inzwischen genommen wird. Doch selbst abseits der Politik kann man die Augen kaum davor verschließen, wie sehr Werbung unser Leben mittlerweile beeinflusst. Das Geschäftsmodell Onlinewerbung ist so omnipräsent, dass unsere Software, unsere Protokolle und unsere Hardware für die Auslieferung von Werbebotschaften optimiert sind. Sogar Werbeblocker werden durch Werbegelder finanziert.

Der Journalist Torsten Kleinz begleitet das Geschäft mit der Werbung seit mehr als fünf Jahren. Beim OpenChaos erklärt er den Kampf Adblocker gegen Anti-Adblocker und seine Folgen, schildert die neusten Entwicklungen der Werbebranche und zeigt die ethischen Fragen auf, die sich angesichts des ruderlosen Milliardengeschäfts stellen.

Das OpenChaos findet am Donnerstag, den 26. April 2018, in den Räumen des Chaos Computer Club Cologne statt. Beginn ist wie immer um 20:00 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!

by Ike 2018-04-20T22:22:22+01:00
content
Kontakt
Direkter Draht: mail@koeln.ccc.de
(Bei Anfragen bitte ERST das F.A.Q. lesen.)
Newsletter
Oder immer up-to-date mit unserem Newsletter. Einfach Email-Adresse eintragen und abschicken.